Dienstag, 7. Oktober 2014

Catrice Cake Eyeliner Wet & Dry

Bei Eyelinern teste ich gern neue Produkte aus. Bei manchen weiß ich eigentlich schon vorn herrein das es nichts wird, bei andere lasse ich mich gerne überraschen. So wie bei diesem Exemplar hier, dem Cake Eyeliner.


Ich hatte schon einmal einen Versuch mit einem Cake Eyeliner gestartet, da war mal einer in der Lidschattenpalette aus der Revoltaire LE, auch von Catrice, erinnert sich noch jemand dran? Mit diesem kam ich aber überhaupt nicht klar, also bekommt dieser hier die 2. Chance.


Der Cake Eyeliner ist leider nur in der 2 Meter Theke zu finden, welche es nur bei Müller gibt. Kostenpunkt 3,75€ für 2g Eyeliner.


Daher kommt der Cake Eyeliner in einer kleinen Plastikverpackung, ähnlich die der Monolidschatten, nur etwas größer. Leicht zu Öffnen und zu Schließen. Ich glaube nicht, das man Angst haben muss, das dieser Eyeliner austrocknen kann wie ein Gel Eyeliner, da er in seiner Konsistenz eh schon trocken ist.


Er hat die Konsistenz eines Puderlidschattens, auch könnte man ihn als solches Verwenden, nur das Verblenden geht sehr schwierig. Zurück aber als seine eigentliche Bestimmung, der des Eyeliners. Man kann ihn sowohl nass als auch trocken auftragen. Trocken ist er eben wie Lidschatten, nass aufgetragen mag ich ihn aber lieber.

trocken aufgetragen  -  nass aufgetragen

Trägt man ihn trocken auf, kann man ihn besser ausrauchen. Auftragen tu ich ihn in beiden Varianten mit einem abgeschrägten Lidschattenpinsel, zum ausrauchen empfiehlt sich hier ein schmaler Pinsel, Smudger oder Pencilbrush.
Nass aufgetragen kommt er schwarzer und matter rüber. Ich hätte nicht gedacht, das die Farbabgabe so gut ist, er deckt oft schon mit einem Strich. Das Ergebnis kommt den eines mit Gel Eyeliner gezogenem Lidstrich schon sehr nah. 


Die Haltbarkeit ist OK. Im Laufe des Tages verblaßt er ein wenig. Wenn ich Lidstrich mit Wing tragen möchte, dann greife ich zu Gel Eyelinern, wenn ich nur mit dem Lidstrich meinen Wimpernkranz verstärken möchte, dann ist dieser Cake Eyeliner genau das Richtige. Er ist halt nicht wasserfest, bei mir ist er im Augeninnenwinkel nach einiger Zeit verschmiert. Aber er stempelt sich nicht nach oben hin ab, da habe ich gerade bei Liquid Linern so meine Probleme.

Kommentare:

  1. Schade, dass er nicht etwas länger auf dem Augenlid hält. Da bleib ich lieber bei meinem Catrice Gel Eyeliner, obwohl ich gerne oft nur meinen Wimpernkranz damit verdichte :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Eyeliner, den ich noch gar nicht entdeckt habe. Ich finde es aber sehr schade,dass er im Laufe des Tages verblast.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen