Freitag, 24. August 2012

[VERGLEICH] Trockenshampoo: Balea vs. Batiste

Trockenshampoo benutze ich hin und wieder ganz gerne, gerade wenn ich zu faul bin zum Haare waschen oder aber auch mal zwischendurch, wenn meine Haare platt und unstylebar sind, Bad Hair Day´s habe ich öfter. Bislang habe ich immer das Balea Trend it Up Spray-on Trockenshamoo benutzt und bin damit auch ganz zufrieden. In meiner letzten Douglas Box of Beauty hatte ich mir dann noch ein Trockenshampoo einer anderen Marke ausgesucht, Batiste Trockenshampoo Tropical. Eine liebe Leserin hatte sich gewünscht, das ich mal kurz meinen Senf zu dem Douglasprodukt abgebe. 

Balea Trend it up Spray-On Trockenshampoo - Batiste Trockenshampoo Tropical

Allgemein

Balea
Gibt es bei DM, enthalten sind 200ml und der Preis liegt bei ca 2,50€.

Batiste
Zu kaufen gibt es dieses Produkt u.a. bei Douglas, es gibt 2 Größen 50ml für 1,79€ und 200ml für 3,95€. Von Batiste gibt das Trockenshampoo in verschiedenen Duftrichtungen.


Design

Das Design gefällt mir von Batiste besser, es ist stylisher und es gibt es in verschiedenen Designs, je nach Duftrichtung. Das von Balea gefällt mir zwar auch, ist aber von der Optik her nicht so meins, macht sich nicht so schön im Badezimmerschrank.


Anwendung

Balea
kräftig schütteln -> Haare bürsten -> aufsprühen -> trocknen lassen ->  mit Handtuch durchfrottieren -> ausbürsten

Batiste
kräftig schütteln -> aufsprühen -> einmassieren -> ausbürsten

Ich habe beide gleich angewendet. Zuerst habe ich meine Haare gekämmt, danach das Trockenshampoo aufgesprüht (Haare werden grau) und dann alles wieder schön ausgebürstet. 


Geruch

Das Baleaprodukt riecht stark nach Chemie, jedoch auch irgendwie frisch, pudriger Geruch. Das Batiste hingegen riecht total nach Kokosnus, mehr so sommerlich. Auf den Haaren konnte ich nachher bei mir selber aber keinen Unterschied feststellen.


Die Trockenshampoos im direkten Vergleich

Haare am 3. Tag nach der Wäsche. Normalerweise hätte ich sie mir heute früh auch gewaschen, aber ich wollte ja das Trockenshampoo ausprobieren. Wie ihr seht sind meine Haare schon leicht fettig.

Auf der linken Seite des Kopfhaares habe ich Balea benutzt und auf der rechten Seite Batiste. Beide habe ich grad so einmal schön über die jeweilige Kopfhälfte gesprüht. Das Trockenshampoo von Balea macht wesentlich grauere Haare als das andere, nicht erschrecken, geht beim Bürsten alles wieder raus. Volumen machen beide etwas mehr in die Haare.
  
Nach dem Ausbürsten ist kein Unterschied feststellbar. Das Haar sieht auf beiden Seiten weniger fettig aus, ist schön griffig und glänzt auch in seinem natürlichen Glanz wieder,



Fazit
Beide Trockenshampoos tuen ihre Dienste. Das kleinere werde ich mir in die Handtasche stecken, ist eine schöne Größe für unterwegs. Und das von Balea ist nun leider alle, werde ich mir bei meinem nächsten DM Besuch aber auf jedenfall nachkaufen.


Kommentare:

  1. Lieben Dank für dein Review:)
    Werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren.
    Besonders die verschiedenen Duftrichtungen haben mich überzeugt, den der von Balea richt wirklich ziemlich streng.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin da immer vorsichtig bei den Trockenshampoos, weil ich Angst habe, dass ich am Ende weiß auf dem Kopf bin :D
    Über das Shampoo von Balea habe ich jedoch schon viel positives gelesen und wie man bei deinen schwarzen Haaren sieht, sieht man das ja nicht so stark...vielleicht hole ich es mir doch^^

    Liebe Grüße :)
    Würde mich freuen, wenn du auf meinem Blog vorbeischauen würdest :)

    AntwortenLöschen