Samstag, 22. Dezember 2012

Sleek Ultra Mattes V2 Darks Palette 731

Bei meiner letzten Schminkbestellung bei Kosmetik4less durften auch 2 neue Sleek Paletten bei mir einziehen. Zum einen die Snapshots und die Ultra Mattes V2 Darks. Die letztere möchte ich euch heute genauer vorstellen, die Snapshots kommt nächste Woche auch noch dran.


Von den Ultra Mattes Paletten gibt es 2 verschiedene, die V1 Bright und die V2 Dark. Die V1 enthält mehr die bunten, helleren Farben, die V2 mehr die dunkleren, gedeckteren Farben. Deswegen entschied ich mich auch für die Dark Variante. Eine der matten Paletten wollte ich auf jedenfall ausprobieren. 

Die Sleek i-Divine Paletten sind alle gleich aufgebaut. Sie enthalten jeweils 12 Lidschatten zu 1,1g, die Farben sind meist sehr gut pigmentiert. Außerdem ist ein großer Spiegel und ein Schwammapplikator enthalten. Ein wenig hat Sleek auch das Design zu früher geändert, die Lidschatten sind beispielsweise nicht mehr in Wabenoptik, sondern nur noch glatt. Auch vom äußeren her hat sich die Palette ein wenig verändert, der "Sleek"-Schriftzug ist dezenter geworden. Sleek ist ein UK Marke, auf der Insel sind die Produkte auch ein wenig günstiger als bei uns, ich habe pro Palette 9,99€ bezahlt. 

Aber kommen wir nun zu der Ultra Mattes V2 Darks Palette. 


Die Farben finde ich super. Sie sind alle matt, wie der Name schon sagt. Es sind 9 dunklere Töne und 3 hellere Töne enthalten, die helleren Töne sind mir in einer Palette immer sehr wichtig, als Highlighter unter den Brauen, da ich für ein AMU gerne nur eine Palette benutze. Schade finde ich nur, das Sleek die Namen der Farben nicht mit in die Palette reinschreibt, sondern es liegt eine Folie mit den Namensbezeichnungen bei, welche aber bei mir immer gleich verschwindet.

ORBIT - INK - HIGHNESS - NOIR - DUNE - PILLOW TALK
THUNDER - MAPLE - FLESH - PAPER BAG - VILLAN - FERN

Swatches der einzelnen Lidschatten gibt es natürlich auch noch. Ich habe alle Lidschatten 2x aufgetragen, die obere Reihe ist ohne Base, die untere auf der Essence Colour Arts Eye Base.

ORBIT - INK - HIGHNESS - NOIR - DUNE - PILLOW TALK
THUNDER - MAPLE - FLESH - PAPER BAG - VILLAN - FERN

Man erkennt die gute Pigmentierung der Lidschatten sofort, auch ohne Base sind die meisten top. Einzig Flesh ist eher mau, da hilft auch die Base nix. Aber dies ist eh ein sehr hautfarbener Ton. Thunder und Highness kommen durch die Base noch besser zur Geltung. 

Mir fallen jetzt schon zig Kombinationen der einzelnen Farben ein, morgen früh wird gleich mal ein Augen Make Up damit geschminkt. 

Gefällt euch diese Sleek Ultra Mattes V2 Darks Palette oder hättet ihr lieber die V1 Brights genommen?

Kommentare:

  1. Looks like a lovely palette - the colours are gorgeous!
    Love
    Grace X
    http://blondiesstylefix.blogspot.co.uk/

    AntwortenLöschen