Dienstag, 5. Februar 2013

[REVIEW] Catrice BB Allround Foundation (BB Cream)

Was war die Freude groß, als auch endlich Catrice bei der Sortimentsumstellung im Februar auch eine BB Cream auf den Markt schmiss. Genauso groß war aber auch die Enttäuschung, das die beliebte Infinite Matt aus dem Sortiment ging. Ich muss sagen, ich habe mich aber mehr über die BB Cream gefreut, bei der IM war es mehr der Verlust der hellsten Nuance im Drogeriebereich. Ich brauche aber eh nicht eine ganz helle Foundation, deswegen freue ich mich über die BB Cream.


Es gibt die Catrice BB Allround Foundation in 4 Farbnuance. 010 Light Beige ist die hellste, diese habe ich mir gekauft. Enthalten sind 30ml und der Preis liegt bei 5,95€.

Catrice verwendet in keiner seiner Produktbeschreibungen hiervon den Begriff BB Cream, sondern BB Foundation. Eine echte BB Cream muss mehr können, als die 6 Eigenschaften dieses Produktes, z.B. sollte sie die Haut leicht aufhellen und Akne oder andere Hautunreinheiten reduzieren. Wenn wir ehrlich sind, kann das keine der BB Creams auf dem deutschen Markt. Deswegen finde ich die alternative BB Foundation gar nicht mal so schlecht. 


Die 6 Hautbedürfnisse, welche dieses Produkt abdecken soll, sind:
  1. Ausgleichend, reduziert Glanz und versorgt mit Feuchtigkeit
  2. Korrigierend, minimiert die Sichtbarkeit der Poren
  3. Schützend, mit UV Filtern
  4. Lichtreflektierend, verleiht einen strahlenden Teint
  5. Abdeckend, kaschiert Hautunregelmäßigkeiten
  6. Feuchtigkeitsspendend, mit Manderöl zur Hautpflege
So ganz glaube ich, gerade bei Foundations, an deren Versprechen nie. Mir ist bei einer Foundation nur wichtig, da sie deckend ist und gelbstichig, rosa-stichig geht gar nicht. Wenn sie dann auch noch mattiert ist sie optimal. 

Was mir schon mal besser gefällt als bei der IM, die BB Foundation kommt in einer Tube daher. Das mit dem Pumpstender ist nix, bleibt zuviel Produkt am Boden übrig, welches man nur sehr umständlich herrausbekommt. Und sie ist nicht aus Glas, für einen Tollpatsch wie mich schon mal sehr gut.


Die 010 Light Beige ist, wie gesagt, die hellste Farbe in der Katergorie. Beim 1. Swatchen in der Drogerie gefiel mir schon, das sie leicht gelbstichig ist, hätte für mich ruhig noch etwas mehr sein können. Drogeriefoundation neigen meist zu einem sehr gruseligen Rosastich. 


Und für alle, die die IM nicht in der hellsten Farbe, sondern in der Zweithellsten Nuance benutzen, hier der Vergleich:

Infinite Matt 020 Honey Beige  -  BB Foundation 010 Light Beige
Der Farbton ist haargenau der Selbe, ich habe nur rechts, die BB Foundation etwas mehr verrieben, deswegen sieht sie einen Ticken dunkler aus. 

Ich mag die Konsistenz des Produktes, die Foundation ist schön cremig, lässt sich gut verteilen und einarbeiten. Ich habe hierfür meinen Bufferpinsel benutzt. Vom Geruch her ist es auch gut, nur ein ganz leichter Cremegeruch, spührt man aufgetragen aber gar nicht.

Nun aber zum, für mich, Wichtigsten: die Deckkraft. Für mich der heilige Foundationgral, in Bezug auf Deckkraft, ist immernoch die Vichy Dermablend. Bis jetzt habe ich noch keine bessere "Spachtelmasse" finden können, und ich habe schon viel Foundation ausprobiert. Die Deckkraft der BB Foundation würde ich die der IM gleichsetzen, also mittlere Deckkraft.

ungeschminkt   -   Mit BB Foundation   -  BB Foundation + Puder

Kleinere Hautunreinheiten werden gut abgedeckt. Einen wirklich ebenmäßigen Teint schafft auch dieses Produkut nicht.

Mein Fazit zur Catrice BB Allround Faoundation:
Insgesamt gutes Produkt. Die Deckkraft ist für ein Drogerieprodukt völlig in Ordnung, der Matt-Effekt könnte etwas mehr sein. Mein Teint fühlt sich unter der Foundation gut an, es spannt nichts, also ist der Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit also auch gewährleistet. Nur das eine Versprechen, das es die Sichtbarkeit der Poren minimieren soll, das kann ich nicht behaupten. Für mich ist es ein würdiger Nachfolger der IM. Allerdings nur, wenn ihr nicht den hellsten Ton der IM benutzt hatte, dafür wird diese BB Foundation zu dunkel sein.

Kommentare: